Aufruf zum Schulwettbewerb YES! Young Economic Summit

Ihr habt als Team die Chance, eure eigenen Ideen in Zusammenarbeit mit Forschenden so zu formen, dass daraus
Anstöße entstehen, die die Gesellschaft verändern können.

 

Die Herausforderungen sind akut und real und müssen gelöst werden, wie zum Beispiel:

 

  • Ein Bedingungsloses Grundeinkommen in Deutschland - Ein Modell für die Zukunft oder utopisches Wunschdenken?
  • Was ist genug? Kriterien zur Bemessung des sozioökonomischen Existenzminimums.
  • Kein Kind bleibt zurück: Digitalisierung von Bildung auf ökonomisch und sozial verantwortliche Weise
  • Effiziente Energienutzung: Deine Rolle als Change Agent.
  • Bezahlbaren Wohnraum schaffen – aber wie?
  • Tablet statt Tafel? Sinnvolle Digitalisierung an deutschen Schulen vorantreiben.
  • Going digital – Unternehmen erfolgreich in die digitale Zukunft führen.
  • Das Stadt-Land-Gefälle: Wie können ländliche Regionen überleben?
  • Karriereplanung und Geburtenlücke. Wie können Studium, Beruf und Familie in besseren Einklang gebracht werden?
  • Klimaschutz: Wie können wir unsere Lebensweise ändern?

Eine vollständige Liste findet ihr auf www.young-economic-summit.org/yes_2019

 

Das Besondere am YES! ist, dass ihr gemeinsam mit Forschenden an euren Lösungen arbeitet.
Sie erklären euch als Fachleute, worum es genau bei den Themen geht, wo ihr Fachliteratur findet und wie ihr eure Idee
so ausarbeiten könnt, dass sie realisierbar ist und ihr im Wettbewerb bestehen könnt.

Ihr werdet viel lernen über die Arbeit an einem Projekt, werdet diskutieren und eure Ideen
beim Regionalfinale den anderen Teams vorstellen. Ihr werdet auch selbst abstimmen, welche Lösungsideen

die besten waren – es gibt keine Expertenjury.

 

Wenn ihr es bis ins Bundesfinale schafft, warten auf euch zwei spannende Tage in Hamburg, wo ihr eure Lösung
mit hochrangigen Experten diskutieren werdet. Und vielleicht gehört ihr ja zu den Siegerteams, die dann ins

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin eingeladen werden, um euren Preis entgegen zu nehmen.

Die Kosten für die Reisen und die Unterkunft werden von den Organisatoren übernommen.

 

Auf https://www.young-economic-summit.org/schulteams/ findet ihr Videos und weitere Informationen zum YES!.

Ihr braucht ein Team mit mindestens 5 Mitgliedern und eine betreuende Lehrkraft, sucht euch ein Thema aus,

meldet euch an und seid dabei beim YES! 2019.

 

Die Anmeldephase endet am 17. Dezember 2018. Ihr könnt euch direkt über das Formular auf www.young-economic-summit.org/mitmachen anmelden.

 

Bei Fragen wendet euch gerne direkt an Sina-Marie Heuchmer via Email an s.heuchmer@zbw.eu oder telefonisch unter 0431 88 14 377.

 

Zurück